Berliner Förderverein für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V.

Der Berliner Förderverein für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V. wurde 1992 gegründet. Er hat das Ziel, die therapeutische und pädagogische Arbeit in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Charité – Universitätsmedizin Berlin zu unterstützen und zu erweitern.

Sie befinden sich hier:

Ziele und Aufgaben des Fördervereins

Seit 1975 werden in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Charité psychisch kranke Kinder und Jugendliche ambulant und stationär behandelt.

Psychisch kranke Kinder und Jugendliche zeigen ein vielfältiges Spektrum an Entwicklungsstörungen und deren Folgen, z.B. Lese- Rechtschreibstörungen bis hin zu schwerwiegenden psychiatrischen Krankheitsbildern, u.a. Depressionen, Essstörungen, ADHS, und Autismus. Gerade in einer Großstadt wie Berlin beeinflussen die psychosozialen Faktoren wie Armut, Erkrankung der Eltern oder mangelhafte Integration in die Gesellschaft den Krankheitsverlauf des betroffenen Kindes oder Jugendlichen ganz wesentlich.

Der Berliner Förderverein für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V. wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, die therapeutische und pädagogische Arbeit in der Klinik zu unterstützen und zu erweitern. Der Verein fördert insbesondere Kinder und Jugendliche in psychosozial begründeten Notlagen und unterstützt die Alltags- und Freizeitgestaltung im stationären Bereich.

In den Jahren seit Bestehen des Vereins konnten auf diese Weise vor allem künstlerische, kunstpädagogische und interkulturelle Zusatzangebote ermöglicht werden, z.B.

  • Band-, Tanz-, Zirkus- und Theaterprojekte während der Ferienzeiten,
  • kunst- und körpertherapeutische Projekte,
  • regelmäßiges Musizieren und Singen,
  • afrikanische Musik- und Märchenwerkstatt sowie
  • Ausstellungs- und Theaterbesuche.

Außerdem konnten zahlreiche Materialanschaffungen ermöglicht werden, die das klinische Milieu verbessern – besonderes Mobiliar und Ausstattung für die Tagesräume und die Bibliothek – und sinnvolle Freizeitaktivitäten unterstützen, z.B. eine Tischtennisplatte, Fußballkicker, Yogamatten und Nordic-Walking-Stöcke.

Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt der Förderinhalte des Vereins ist die Verbesserung der nachstationären Versorgungsstruktur für Patienten mit bestimmten Störungsbildern. Über die begrenzten Mittel der Krankenversicherungen und Jugendhilfe hinaus können z.B. spezielle Therapieangebote für Kinder und Jugendliche auch nach deren Entlassung anteilig gefördert werden.

Um die Arbeit des Vereins fortzusetzen und zu erweitern, sucht der Verein engagierte Mitglieder und Spender! Werden Sie also Mitglied im Berliner Förderverein für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V. oder spenden Sie!

Kontakt

Berliner Förderverein für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V.
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

E-Mail-Kontakt

Vorstand

Mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 15.06.2016:

Vorsitzende: Claudia Thurn
1. stellvertretende Vorsitzende: Katharina Abs
2. stellvertretende Vorsitzende: Regine Junge
Kassenführerin: Sabine Bojanowski
Schriftführerin: Christine Ehrlich


Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: 95 VR 12863 Nz

Der Verein ist wegen Förderung der Gesundheitspflege als besonders förderungswürdig gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit.